Hörtheater gegen das Schweigen

Häkelteppich, teppich häkeln , teppich gehäkelt, teppich kinderzimmer, teppich Foto: Rolf Arnold

Mit “atlas” hat das Leipziger Schauspiel eine Produktion auf die Bühne gebracht, die für Thilo zu den Highlights der Spielzeit gehört. Denn Thomas Köcks Stück hat nicht nur ein spannendes Thema, sondern geht geschickt über das Thema hinaus. Philipp Preuß hat dafür einen immer wieder überraschenden Zugang gefunden.  Ich komme…

Weiterlesen…

Festgeräusche

Wie klingt es eigentlich, wenn Japaner feiern? Für den Auftakt der “Stadtgeräusche”, war ich letzte Woche Montag beim  alljährlichen “Jidai Matsuri Festival” und musste feststellen – viel zu hören gibt es da eigenlich nicht. 

Weiterlesen…

Globusbar HWC-A78, Minibar Weißregal, Weltkugel rollbar, Ø 42cm Eukalyptusholz

Watercolour WaterFarbe Floral Tropical 100% Cotton Sateen Sheet Set by Roostery Kilim Rug Indian Jute Wool Hand Knotted Geometric 120x180cm 4x6ft KR1842

Während Thilo schon im vollen Buchmesse-Stress ist, bricht bei mir bereits die vierte Japan-Woche an. Vergangene Woche konnte ich nicht nur jede Menge Touristenaktivitäten von meiner To-Do-Liste streichen, sondern auch gleich ein paar neue Ideen für den Blog sammeln. Der übliche Wochenrückblick – mit einem kleinen Ausblick.

Weiterlesen…

SHIMANO SLX SM-CRM70 Kettenblatt 32 Zähne NUR für 1x11 fach M7000 MTB SLX Kurbel

Jedes halbe Jahr gibt es einen Buchpreis zu diskutieren und jedes Halbjahr will ich mitmischen bei der Debatte um das beste Buch des Jahres. Auch dieses Mal haben Lara und ich uns zwei Bücher von der Shortlist des deutschen Buchpreises rausgesucht und darüber gesprochen, warum sie auf der Liste stehen.

Weiterlesen…

Montagsfrage: Alles an seinen Platz

Wie jeder Buchliebhaber, um nicht zu sagen Bibliomane, umgebe ich mich gerne mit Büchern. Und noch mehr Büchern. Damit ich in der Wohnung trotzdem treten kann, brauche ich natürlich Ordnung in meinen Bücherschränken. Genau danach fragt Lauter und Leise in ihrer Montagsfrage.

Weiterlesen…

Ein Spiel mit Versen

Der Titel hält, was er verspricht: JUMP’N’RUN. Der jüngste Gedichtband von Christian Schloyer ermöglicht es Leser*innen nach festen Spielregeln einen eigenen Weg durch die Verse zu suchen, die zwischen Leitern und Pixelmonstern liegen. Was der Anlass war und wieviel Mühe das gekostet hat, verrät der Dichter im Interview.

Weiterlesen…